Der Lohrberg, ein Pool und jede Menge Äpfel

Es sind gefühlte 40 Grad im Schatten und wir wollen einfach nur runter vom heißen Asphalt und raus aus dem Großstadttrubel.

Deswegen entschließen wir uns mit dem 43er (Haltestelle:Budge Altenheim / Lohrberg) zum Lohrberg zu fahren. Von oben runterzuschauen auf die City, die Füße im kalten Pool baumeln zu lassen und die Kids auf dem schattigen Spielplatz rumtoben zu lassen.

lohrberg52

lohrberg50

Ich liebe auch die Atmosphäre rund um das Mainäppelhaus. Den Naturerlebnisgarten mit den vielen, vielen Apfelbäumen, den kleinen Hofladen und das Bistro unter den großen Walnussbäumen, an dem man feine Frankfurter Speisen bekommen kann.

Sind wir schon mal hier schauen wir dort auf jeden Fall vorbei und trinken einen frisch gekelterten Apfelsaft.

lohrberga

( Im Mainäppelhaus finden übrigens auch ganz viele tolle Veranstaltungen für Kinder rund um das Streuobst statt – ein Blick auf den Veranstaltungskalender lohnt sich also )

Zurück gehts zu Fuß: ein kleines Stück den Quellenwanderweg entlang nach Seckbach. Dort steigen wir wieder in den Bus und sind nach einem entspanntem Tag über der Stadt, ratzfatz  zurück im geliebten, trubeligem Frankfurt.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s